Projekt „Wasserspieltisch“ für das Außengelände der DRK Kindertagesstätte in Neuhof gestartet

Der Förderverein der Kindertagesstätte, sowie Eltern und Erzieherinnen, haben jetzt ihr großes Projekt für den Außenbereich des DRK Kindergarten in Neuhof gestartet. Nachdem die Finanzierung „in trockenen Tüchern ist“, konnte neue Wasserspiel- und Matschtisch jetzt bestellt werden. Die bestellte Anlage ist ein großer Gewinn für den Außenbereich, welcher sich bei den Neuhöfer Kindergartenkindern großer Beliebtheit erfreut.

Sie ist für das pädagogische Konzept der Kindertagesstätte sehr förderlich. So bringt sie vielen positiven Lerneffekt, insbesondere für kleine Kinder, mit sich. Neben der Förderung der Motorik und der Fantasie, lernen sie beim gemeinsamen Spiel mit anderen Kindern. Der Wasserspiel- und Matschtisch wird zur Begegnungsstätte, wodurch soziale Fähigkeiten verbessert werden. Hier lernt man zum Beispiel das Teilen und sammelt bei neuen Bauprojekten erste Erfahrungen mit Teamarbeit. Die Kinder spielen an der frischen Luft. Er ermöglicht fantasievolles und kreatives Spielen mit Wasser, Erde und Bewegung. Es entsteht immer wieder ein neuer und abwechslungsreicher Spielspaß.

Gemeinsam mit der Leitung der Tagesstätte, den Erzieherinnen und Frau Weick von der Stadt Bad Sachsa, wurde über eine Auswahl von Wasser- und Spielanlagen beraten. Hierbei hat man auf die pädagogischen Belange genau so Wert gelegt, wie auf Langlebigkeit und die Einhaltung von Hygiene- und Spielplatzvorschriften. Nach Prüfung einiger Angebote und Varianten konnte man sich nun auf ein individuell für den Kindergarten in Neuhof zugeschnittenes Modell einigen. Dieses bekam vom Hersteller den Namen „Uffe“ und ist derzeit in der Anfertigung. Der fachgerechte Aufbau soll dann von den Eltern und den Paten des Kindergartens, dem Alttraktorenclub Neuhof noch vor den Sommerferien erfolgen. Später ist eine offizielle Einweihung mit allen Sponsoren geplant.

Stefan Joedicke, Vertreter der Elternschaft, freut sich über den so positiven Zuspruch für das Projekt. So haben zahlreiche Gewerbetreibende aus der heimischen Wirtschaft, Vereine, aber auch Privatpersonen und die Stadt Bad Sachsa mit zum Teil namhaften Geldbeiträgen zum Zustandekommen beigetragen.

Aktuelle Beiträge

Hinterlasse deinen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen