Am vergangenen Samstag konnte die DRK Kindertagesstätte in Neuhof bei bester Oktobersonne zahlreiche Gäste in ihrem Garten begrüßen. Eingeladen hatten der Förderverein der Kindertagesstätte und die Kindergartenkinder samt Betreuerteam. In einer Feierstunde wurde das 15jährige Bestehen des Fördervereins begangen und der mithilfe zahlreicher Sponsoren neu errichtete Wasserspiel- und Matschtisch wurde offiziell den Kindern übergeben.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Leiterin der Tagesstätte, Dagmar Laß, wurde das Wort an die 1. Vorsitzende des Fördervereins, Claudia Fürkötter, übergeben werden. Sie hieß noch einmal den allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Bad Sachsa, Herrn Weick, vom Kinderbüro, Frau Weick, den stv. Ortsbürgermeister Werner Bruchmann, Frau Silke Müller als Vertretung des DRK Kreisverbandes, das Kindergartenteam unter Frau Laß, einige Gründungsmitglieder, Abordnungen der örtlichen Vereine, des Kirchenvorstandes, die Sponsoren der Wasserspielanlage, die Eltern und ganz besonders die Kindergartenkinder willkommen.

 

Fürkötter hielt einen kurzen Rückblick von heute bis zur Gründung vor 15 Jahren, als sich engagierte Eltern zusammengetan haben, um einen Verein zu gründen der den DRK Kindergarten Neuhof auf ideeller, materieller und finanzieller Weise unterstützen sollte. Dieses insbesondere durch Bereitstellung finanzieller Mittel, Anschaffung über die Grundausstattung hinausgehende Gegenstände, Förderung und Erhalt des Kindergartens, gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern.

 

Die erste 1. Vorsitzende war Kathrin Floss. Durch Ihr Engagement wurde der Verein auf den richtigen Weg gebracht. Ihr folgte Ute Kühlein. Deren Nachfolgerin, Charlotte Zimmermann, führte den Verein 6 Jahre mit Leidenschaft und vielen kreativen Projekten, was Heike Kratzin, welche den Verein auch heute noch tatkräftig unterstützt, fortführte. Seit Anfang dieses Jahres führt Claudia Fürkötter als erste Vorsitzende den Förderverein. Dieser hat aktuell 50 Mitglieder. Auf unterschiedliche Weise wurde dem Kindergarten bisher geholfen, sei es z.B. beim Organisieren und Durchführen von Festen, Veranstaltungen und Fahrten, zu denen das Laternenfest, die Rastiland-Fahrten, Fahrten zum Theater der Nacht und das Sponsoren der Puppenbühne zu den Weihnachtsfeiern und deren Durchführung.

 

Zu den finanziellen Beteiligungen und Bezuschussungen zählen zudem, die musikalische Früherziehung durch den Musikpädagogen Martin Hampe, der bereits seit 2009 in die Einrichtung kommt, neuerdings den Englisch Kurs „English 4 Kids“ von Andre Lang, den wir hier seit September anbieten wo die Kinder auf spielerische Weise den Einstieg in die englische Sprache lernen. Und die finanzielle Beteiligung an diversen Spielgeräten und zuletzt am Wasserspiel- und Matschtisch.

Des Weiteren nimmt der Verein regelmäßig an örtlichen Aktivitäten wie Umwelttag, Schützenfest-umzug, Schießen der Vereine und dem Ferienpass der Stadt Bad Sachsa teil. Ideen für neue Projekte sind auch schon vorhanden, so soll ein spezieller Bereich Ruhe und Entspannung eingerichtet werden.

 

Fürkötter bedanke sich noch einmal recht herzlich für die Unterstützung des Fördervereins in den vergangenen Jahren, für die heute erhaltenen Geschenke und übergab dann das Wort an Stefan Joedicke, 1. Elternbeirat und Verantwortlicher für das Projekt Wasserspieltisch.


Joedicke hieß noch einmal speziell die Sponsoren, Gäste und Helfer auch im Namen der Eltern und des Kindergartenteams willkommen und bedankte sich noch einmal recht herzlich für das Gelingen des Projektes. Mit der finanziellen Unterstützung der Sponsoren, einem wesentlichen Anteil der Stadt Bad Sachsa und dem Eigenanteil des Fördervereins konnte unserer Einrichtung ein besonderer Wunsch erfüllt und das Angebot für die Kinder weiter aufgewertet werden, so Joedicke weiter. Gerade in diesem Sommer kam der Wasserspieltisch sehr gelegen und wurde schon reichlich und mit viel Einsatz bespielt.

 

Erfreut zeigen sich die Verantwortlichen was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen und mit Spaß an der Sache dabei sind. Dank wurde auch noch einmal den beim Aufbau beteiligten Eltern, welche an die 25h hierfür benötigt hatten und hierbei besonders für die Bereitstellung eines Baggers ausgesprochen, sowie Frau Weick vom Kinderbüro und dem Bauhof der Stadt Bad Sachsa für die unkomplizierte Bereitstellung von Werkzeug und Baumaterial.

 

Gespendet haben, die Stadt Bad Sachsa, Frau Renate Wolko, Fa. Saint-Gobain Formula GmbH, die Stiftung der Stadtsparkasse Bad Sachsa,  die Fa. Neukirchner, der Ehrenamtsfonds der Harzenergie GmbH & Co KG, der Förderverein Kindergarten Neuhof, Fa. Ernst Hinrichs, Architekt  Neitzke, Fa. Edeka Torsten Schwarz, Senioren Neuhof, der Alttraktorenclub Neuhof, Fa. Dachdeckerei Kühnel, Fa. Hausgerätekundendienst Rainer Ziegenbein   , die Esso Tankstelle Bestert, der Förderverein Kultur und Heimatpflege Neuhof e.V., Malermeister Wolfgang Balogh, Nicko Kratzin, Fa. Piller Group GmbH, das Haarstudio Katja Kühnel, die LVM Versicherungsagentur Stefan Kritsche, Maurermeister Michael Braune, Heike Krieghoff, Heike , Fa. Andreas Kielholz, Fa. Elektro Herrmann und Fa. Kaddatz.

 

Die Kindergartenkinder bedankten sich nach Joedickes Worten bei den Sponsoren mit einem Liedvortrag und einem Gruppenbild.

 

Anschließend kamen die Gäste zu Wort, der stv. Ortsbürgermeister Werner Bruchmann ist, bevor es diesen Kindergarten gab, hier zur Schule gegangen. So freue er sich, dass diese schöne Einrichtung immer noch bestehe und weiß, dass sie sogar erweitert werden soll. Er wünscht der Einrichtung für die Zukunft alles Gute und mit der neuen Wasserspielanlage viel Spaß. Für diesen hat er noch passend zum Thema Wasser und Matsch ein Froschspielzeug mitgebracht.

 

Herr und Frau Weick freuten sich im Namen der Stadt Bad Sachsa ebenfalls über das Ergebnis des Projektes und die Unterstützung durch die Sponsoren. Zur großen Freude der Kinder hatten sie auch noch zwei große Tüten Spielzeug zu übergeben.

 

Silke Müller vom DRK Kreisverband sprach auch noch einmal Ihren Dank für die Umsetzung des Projektes aus und freue sich über das Ergebnis. Für die Helfer und Helferinnen im Hintergrund hatte sie einen kleinen Blumengruß als Dank zu übergeben.

 

Nach dem offiziellen Teil waren die Gäste noch eingeladen auf dem Hof der Einrichtung bei schönstem Sonnenschein an von den Kindern herbstlich gedeckten Tischen bei Kaffee und Kuchen die Feierstunde bei netten Gesprächen ausklingen zu lassen.

 

Bilder: Ansprachen, Geschenkübergaben, gemütl. Beisammensein

Aktuelle Beiträge

Hinterlasse deinen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen